Das Bündnis „Potsdam! bekennt Farbe“

Ein Baum an dem bunte Schaals hängen, mit der Aufschrift "Potsdam bekennt Farbe"
Ein Baum an dem bunte Schaals hängen, mit der Aufschrift "Potsdam bekennt Farbe"
Das Bündnis "Potsdam bekennt Farbe" © Landeshauptstadt Potsdam/Stephan Altmann 2020

Das Bündnis „Potsdam! bekennt Farbe“ engagiert sich für eine tolerante und weltoffene Stadtgesellschaft. Rechtsextremen, rechtspopulistischen und menschenfeindlichen Angriffen und Entwicklungen tritt es aktiv und gewaltfrei entgegen. Es vereint zivilgesellschaftliche und staatliche Organisationen sowie Institutionen, privatwirtschaftliche und städtische Unternehmen und demokratische Parteien sowie Fraktionen der Potsdamer Stadtverordnetenversammlung (SVV).

Das Bündnis „Potsdam! bekennt Farbe“ ist ein Aktionsbündnis, ein Netzwerk und Informationspool. Es ist offen für neue Mitglieder aus allen Bereichen der Stadtgesellschaft, die sich zu den 2019 beschlossenen Bündnisleitlinien bekennen. Der Bereich Partizipation und Tolerantes Potsdam der Landeshauptstadt Potsdam koordiniert das Bündnis „Potsdam! bekennt Farbe“.

Hier erhalten Sie weitere Informationen.